Energie durch die Natur

Frisches Granderwasser

im Weinwirtshaus.

Unser Wasser hat schon vom Ursprung her viel Kraft, die aber durch den Transport in Druckleitungen verlorengehen kann. Darum haben wir uns entschieden, im Weinwirtshaus auf Granderwasser umzustellen.
Granderwasser geht zurück auf Johann Grander, der in den 1970er Jahren die positiven und gesundheitsfördernden Eigenschaften des belebten Wassers entdeckte. Die Wasserbelebung stellt die ursprüngliche Stabilität des Wassers wieder her und machtes so widerstandsfähig gegen äußere Einflüsse. Dies
geschieht durch Informationsübertragung, die stattfindet, ohne dem Wasser Stoffe zuzusetzen oder zu entnehmen. Das Prinzip basiert also auf Zirkulation
und der Kraft der Mineralien.

Weitere Neuigkeiten entdecken

Advent im Hof für ein schönes „Vorweihnachtsgefühl“ Geniesst mit uns unser weihnachtlich geschmücktes Hofgassl. Am 2. Dezember ab 16 Uhr werden Lichterglanz, Glühweinduft und die Musik der Tamburica Klingenbach für vorweihnachtliche...
Unseren Gästen stehen von Mai bis Oktober E-Bikes in unterschiedlichen Größen der Marke Conway zur Verfügung. Mit unseren Mountain E-Bikes ist fast alles möglich. Steil hinauf über Stock und Stein oder...
Alle Informationen auf einen Blick. Unsere WeinWirtshausZeitung bietet all unseren Gästen und alle, die es noch werden wollen, einen Einblick in unser Haus, unsere Region und die diversen Möglichkeiten…. Regionalität...